Angelpark Magdeburg

Endlich doch noch Eisangeln möglich!!

Wie es aussieht werde ich einen Teil der Eisfläche ab Freitag zum angeln freigeben. Die westliche Uferseite des Sees ist am längsten zugefroren und wird am Freitag voraussichtlich eine Eisdicke zwischen 10 und 14 cm haben. Hier haben wir dann eine Eisfläche ca 80 Meter vom Ufer die sicher ist. Wer also endlich mal wieder vom Eis aus angeln möchte der hat am Freitag, Samstag und vielleicht noch am Sonntag die Chance dazu. Ab dann soll es endlich wärmer werden.

AB SOFORT LEIDER WIEDER GESCHLOSSEN!

Väterchen Frost gibt sich leider immer noch nicht geschlagen. Der See hat wieder eine geschlossene Eisdecke. Für die nächsten Tage sind weiterhin frostige Temperaturen angesagt. Der Angelpark bleibt vorerst bis zum Dienstag den 27.02 geschlossen. Dann schauen wir malobs endlich taut!

SAMSTAG 17.02.2018 WIEDER GEÖFFNET!!

Das Eis ist auf dem Rückzug, der größte Teil der Angelstellen am Nordufer sind eisfrei. Am Samstag 17.02.2018 öffne ich wie gewohnt um 07.00 Uhr. Hoffen wir nun auf laue Nächte und immer ein bißchen Wind.

Geschlossene Eisdecke!! Momentan kein Angeln möglich!!

Im Moment ist der See zugefroren und die Anlage geschlossen. Voraussichtlich wird das sicher bis Mittwoch 14.02. erstmal so bleiben. Wenn es etwas neues diesbezüglich gibt, erfahrt ihr es hier!!

Gesundes Neues Jahr! Am 06.01.2018 ist der Angelpark geöffnet!!

Allen Freunden des Angelpark Magdeburg wünsche ich ein erfülltes und vor allem gesundes Jahr 2018. Viele schöne Stunden im Angelpark Magdeburg und tolle Fangerlebnisse.

Der letzte Angeltag im alten Jahr , war für Sven und Frank noch mal ein voller Erfolg. Also, das Wetter ist noch mild und die Forellen immer noch gut aktiv. Ran an die Ruten!!

Ab Dienstag den 02.01.2018 ist wieder ganz normal geöffnet.

Zum Jahresende

Allen begeisterten Angelparkanglern und denen die es werden möchten, wünsche ich ein gesegnetes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Wir blicken auf ein durchwachsenes Angeljahr zurück. Mit einigen Sternstunden für die Karpfenangler, tollen Stören und natürlich kampfstarken Forellen. Hoffen wir auf einen guten Angelwinter. Vielleicht zeigt sich die Eiskönigin in diesem Winter mal gnädig und beschert uns ein paar Wochen Eisangeln. Das wäre mal wieder was. In Kürze wird es auf vielfältigen Kundenwunsch einen zusätzlichen Karpfenbesatz geben. Im neuen Jahr gibt es einige Höhepunkte und auch einige Veränderungen im Angelpark. Zu gegebener Zeit werde ich hier mehr dazu veröffentlichen.

An Heiligabend, 1. und 2. Weihnachtsfeiertag und an Silvester sowie am Neujahrstag hat der Angelpark geschlossen. Zwischen den Feiertagen ist ganz normal von 07.00 Uhr an geöffnet. Nachtangeln bitte telefonisch anmelden!

Also, bis bald. Bleibt mir treu (auch im Winter) und bringt eure Freunde mit!!

Traumzeiten für Forellenangler

Da bleibt kein Kescher trocken und keine Rute gerade! Die Forellen sind nach wie vor gut drauf. Bevorzugt werden die flacheren, kiesigen Stellen. Hier stehen die Trutten an der Oberfläche und ziehen in Schwärmen ihre Kreise. Angelmethode immer noch wie zuletzt beschrieben. Wer Forellen fangen will muss jetzt ans Wasser! Also, auf geht`s ich wünsch euch krumme Ruten!!

Erich und Christian bekommen ein intesives Guiding vom Chef und lernen viel und schnell. Das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen.

Unser lieber Ulli, endlich ist er wieder da! Nach drei Wochen Abstinenz schlägt er erbarmungslos zu. Am Ende waren es 14 fette Forellen. Auch bei Willi war zum Angelende das Handtuch nicht mehr zu sehen, sondern nur noch Fisch.

Die Forellen sind immer noch oben!

Ob Forelle, Stör oder Karpfen, die Fische sind trotz des Wetter-Hin-und-Hers gut drauf. Störe bei Nacht und die meisten Forellen bei Tag.

Auch die Barschjäger kommen ab und an voll auf ihre Kosten. Kurz und gut: Angelpark Magdeburg – Alles was das Anglerherz begehrt!

Sven mit seinem Hammer-Stör 135 cm/13 Kg. Das Prachtexemlar hat nachts auf eine große tote Plötze gebissen.

 

Mirko und Mike von den Fishhuntern aus Thüringen zeigen stolz ihre Beute. Beide freuen sich über reichlich Forellen und entspannte 24 Stunden auf der Insel Galapagos.

Uwe mit einem fetten Nacht-Stör. Er biß auf Tauwurmbündel auf Grund gelegt.

Auch die Damen sind bei uns erfolgreich auf Fischjagd.

 

Schöne Fänge – toller Angelsee – glückliche und stolze Angler!

David erfolgreich auf der Barschpirsch und Enno mit Fangstrecke beim Angelparkcup.

Schulle mit seinem 60igsten in diesem Jahr und Enno mit leckerem „Pfannenbarsch“.

Forellen an der Oberfläche

30 bis 50 cm unter der Oberfläche treiben sich die Trutten in Schwärmen herum. Halber Tauwurm oder 2 Bienenmaden als Treibmontage ist für Sie genauso verlockend wie ein kleiner Spinner oder Streamer. Für jeden Forellenangler sind diese Bedingungen momentan wie ein „Elfmeter“. Also, auf gehts!!

Burkhardt hat zum Feierabend den Kofferraum voll, obwohl er ganz entspannt und in Ruhe geangelt hat.

Die Räuber sind unterwegs

ACHTUNG!! AM MONTAG DEN 30.10.2017 UND AM DIENSTAG DEN 31.10.2017 IST DER ANGELPARK GEÖFFNET!!

Neben tollen Forellen kann man bei uns auch andere Ausnahmefische fangen. Kay aus Meseberg kann eine Hechtdame von 114 cm und 13 Kg zu einem gemeinsamen Foto überreden.

David holt sich ein paar stramme Barsche. Also, wetterfeste Klamotten übergestreift und ran an die Ruten. Jetzt ist die beste Räuberzeit.