logo






Name:
Email:

Telefon am See
0173 - 2413637




Sonderkonditionen für die

Mitglieder des ASV

Neustädter See!!

Für alle Interessierten gibt

es Infos auf der Vereinsseite:

www.asv-neustaedter-see.de





Diamantstöre...

einfach zum knutschen

diese Burschen!!


NEU: Navi-Koordinaten

Breite: 52-11-00" Nord

Länge: 011-37-48" Ost


Sommeröffnungszeit:

Vom 01.05. bis 30.09.

07.00 Uhr - 18.30 Uhr

Nachtangler müssen bis

spätestens 18.30 Uhr da

sein und eine Karte kaufen.

Beim Nachtangeln sind

keine Besucher erlaubt!!

Von Sonntag auf Montag

kein Nachtangeln!!


!!ACHTUNG!!

In eigener Sache!

Der ehemalige Ange-

stellte Steven Wulff ist

weder befugt noch

beauftragt, Verkäufe,

Aussagen oder Aus-

künfte im Namen des

Angelparkes zu

machen. Ab sofort sind

jedwede diesbezügliche

Absprachen

rechtsungültig!!


Super-Rute!!

Telerute Tatanka 80,- €

Rolle Ryushi 2000 50,- €


Im Set 110,- €


Dates im Angelpark:

Bei uns sind Aktionen

immer ohne Aufpreis!!!


Belegungsplan
Premium-Insel Galapagos:


Gordon & Julia:
Fr. 26.08.2016 Nachtangeln

Matze Kraft:
Fr.  16.09.2016 18.00 Uhr bis
So. 18.09.2016 12.00 Uhr

Mirko Schmid:
Fr. 30.09.2016 18.00 Uhr bis
So. 02.10.2016 17.00 Uhr

Gerd Ploetz:
Fr. 07.10.2016 17.00 Uhr bis
Sa. 08.10.2016 17.00 Uhr

Fam. Thiele:
Sa. 29.10.2016 07.00 Uhr
So. 30.10.2016 17.00 Uhr


Bonussystem:

Treue wird belohnt!

Angelkarten sammeln!

15x angeln pro

Kalenderjahr =

1x Gratisangeln!!

(ausgenommen ASV

Neustädter See)


Das Neueste vom See

Herzlich willkommen auf der Home-Page vom Angelpark Magdeburg

Ab 01.04.2016 Sonderpreis - Tageskarte für Mitglieder des ASV Neustädter See. Gilt ausschließlich bei Nachweis per Mitgliedsausweis!! Keine Ausnahmen!!


Der Sommerfisch ist im See und wird fleißig gefangen!!!


12.07.2016 Störe sind recht gut drauf


Frank aus Merseburg hat ein Händchen für die tollen Störe.



29.06.2016 Spitzenfänge im Tiefen!



Matze und Janek - alles was das Herz begehrt.


Patrick räumt bei den Karpfen gerade richtig ab.






In drei Tagen hat er 12 Karpfen zwischen 20 und 35 Pfund gefangen.

22.06.2016 Querbeet beißen die Fische gut. Forellen, Karpfen, Schleien, Welse und Störe sind in recht guter Beißlaune.



Manfred mit rekordverdächtiger Schleie. Im Moment sieht man recht viele von den Super-Schleien und ab und zu geht auch eine an den Haken.

19.06.2016







12.06.2016
Super-Beiß-Wochenende
Karpfen, Stör und vor allem die Forellen waren in Top-Beißlaune. Meistens 0,50 - 1,50m über Grund auftreibend mit Bienenmade oder Powerbait im tieferen Bereich aber auch auf Spinner oder geschleppte Köder fielen die Forellen herein. Die Karpfen scheinen ihr Laichgeschäft hinter sich gebracht zu haben und haben Hunger.



Da sind 2 stolz wie Bolle!!



Bernie freut sich über einen Eimer voll Forellen und einen schönen Stör auf Fetzenköder.


Julia hat wieder zugeschlagen. Der Räucherofen geht gar nicht mehr aus.



und wieder mal Schulle mit einem seiner schönen Karpfen.


Torsten freut sich über einige Forellen und einen tollen Karpfen als Beifang!!

09.06.2016
Trotz Wetterwechsel - die Trutten beißen weiter wie verrückt. Ob auftreibend, von oben oder sogar direkt auf Grund. Die Trutten sind gut drauf!!



Manfred mit seinen 22 Nacht-forellen. Hätte er alle Bisse verwandelt wäre er wohl hinten vom Steg gefallen!!



Eine überglückliche Uta lässt sich heute abend frisch gebratene Forellen schmecken. Nach einer gründlichen Basis-einweisung vom Chef hat es gleich auf Anhieb geklappt.





So viel Freude können selbst gefangene Forellen machen. Vom Haken bis auf den Teller Jannek und Matze lassen es sich schmecken.

07.06.2016
Super-Wetter und die Forellen sind absolut aus dem Häuschen und in Super-Beißlaune!!



Julia und Gordon gehören mittlerweile zu den Stammkunden und haben heute mal richtig abgeräumt. 39 Forellen hatten sie am Ende zusammen und waren um 15.00 Uhr schon zu Hause.
Helles PowerBait 1 Meter über Grund auftreibend war ihr Erfolgsrezept.



Einer von den 3 Muskettieren aus dem Saalkreis mit seiner Beute. Zusammen brachten sie es auf 58 Trutten!!



Yves mit schwangerer Karpfendame.



Danny mit tollem Stör aus dem Kessel. Tauwurm auf Grund war der Erfolgsköder.



Zum ersten Mal für ein paar Nachmittagsstunden am See und gleich 3 schöne Forellen verhaftet.

03.06.2016
Die Forellen sind vor allem Nachts und in den Dämmerstunden sehr gut drauf. Im Moment gute Fänge im tieferen Bereich des Sees. Auch die Störe laufen sehr gut.


Manfred mit 7 Nachtforellen und einem Giebel.


Hier ein Teil des Nachtfanges. Insgesamt waren es 20 Stück für die 2 Pertijünger.

02.06.2016
Schwüle Hitze und Gewitter wechseln sich ab. Die Fische zeigen große Aktivtät. Störe und Forellen aber auch die Karpfen sind sehr fressfreudig.


Zwei unerschrockene gehen Karpfenangeln: Bei strömenden Regen versteckt sich Schulle hinter einem wunderschönen Spiegler.


Andreas nach längerer Angelpause mit einem halbwüchsigen Milchner.



Insgesamt fingen die beiden 18 Karpfen in 24 Stunden. Harte Arbeit bei strömenden Regen.

17.05.2016
Weiterhin gute Karpfenfänge. Trotz des Kälteeinbruchs zu Pfingsten gab es gute Fänge. Die Forellen wechseln im Beißverhalten wie das Wetter. Mal von unten mal von oben.



Marcel fängt seinen ersten Stör. Ein Prachtexemplar 1,48 m auf PowerBait 1 m über Grund auftreibend. An der leichten Forellenangel war dies ein Riesenspaß.




Dogan ganz stolz mit seinem ersten Karpfen. Der ging aus MTX.



Uwe mit fetter Granate über 30 Pfund!






08.05.2016
Stürmisches Wochenende mit fetten Karpfen. Die Dickhäuter laufen endlich!!


Das scheint für Karsten ein sehr gutes Karpfenjahr zu werden.
















...und Uwe kann das auch!




Gordon mit mittelprächtigem Graser auf auftreibendes PowerBait - das geht auch.

05.05.2016
Ganz unterschiedliche Fangergebnisse bei voll besetztem Haus. West-, westliches Nordufer und Südufer hatten gute Fänge. Weiter hinten Richtung Kamtschatka waren Forellen eher rar. Am Tag darauf war es eher umgekehrt. So ist das halt beim Angeln.



Tolle Truppe, toller Fang, toller Angeltag - Herrentag!!



Bei uns gibt es nicht nur tolle Forellen. Jungangler Danny mit wunderschöner Schleie von 50 cm.

02.05.2016
Fänge sowohl im Kessel als auch auf dem Westufer. Die Forellen sind auch was die Tiefe betrifft gut unterwegs. Auftreibende Montagen von 0,50 cm bis 1,50 cm über Grund waren genauso fängig wie schwimmende oder Schleppmontagen. Helle PowerBaitfarben und Bienemmaden waren am fängigsten.



Rudi beim Familienangeln mit guter Fangstrecke. Die Fische bissen über den ganzen Tag verteilt.




Lukas und Benny waren super erfolgreich. Lucas freut sich wie ein Schneekönig über die ersten selbstgefangenen Forellen seines Lebens. Weiter so.

10.04.2016
Nachdem der Ostwind aufkam hat sich heute das Beißverhalten der Forellen schlagartig verschlechtert. Da konnte man sehr gut sehen wie wetterfühlig die Fische sind. Nächste Woche sieht es wieder anders aus.



Gestern fing der jüngste Angler die dicksten Fische. Was für ein Traumbarsch. 52 cm!



06.04.2016
Trotz wechselhaftem Aprilwetter zwischen Sturm und Hochsommer hatten wir recht gute Forellenfänge zu verzeichnen. Auftreibend bei ca. 1m über Grund, aber auch Bienenmade von oben oder PowerBait geschleppt.



Manfred in Großwildjägerpose mit Portionsforellen.

03.04.2016
In den letzten zwei Tagen ist der See voll erwacht. Die Forellen lassen sich schon an der Oberfläche sehen, die Störe sind sehr aktiv - am Wochenende wurden 4 Stück gelandet, und die ersten Karpfen wurde heute auch auf die Schuppen gelegt. Also Ruten eingepackt und ab an den See!!


Tim hat sich bei uns zum begeisterten Forellenangler gemausert und fängt ziemlich zuverlässig seine Fische.



Stammgast Olli hatte mal wieder seine bessere Hälfte dabei - das zieht man gleich am Fangergebnis. 21 Stück bis 14.30 Uhr - echt super!!



Karsten räumt beim ersten diesjährigen Karpfenansitz gleich richtig ab. Am ersten Nachmittag legt er gleich mal Kuno mit 38 Pfund und Bruno mit 24 Pfund auf die Matte. Ein Super Auftakt!!



Was für traumhaft schöne Fische!!



30.03.2016
Bei Regen und Südwind waren die Forellen teilweise recht gut drauf.



Stefan war seit einiger Zeit mal wieder am See und gleich völlig unverschämt zu geschlagen. 50cm über Grund auf PowerBait-Bienenmade-Kombi wurde recht zackig gebissen.

29.03.2016
Täglich kommen anspruchsvolle Angler von weit her und genießen unseren einzigartigen Angelpark - und manche fangen fangtastisch!!
Hallo Magdeburg - klopf, klopf - es ist Forellenzeit!!



Was 3 Forellenangler in 48 Std. so zu Stande bringen können. Und das ganz locker und entspannt!!



Stammgast Olli räumt ebenfalls ganz gut ab. Wenn Frauchen dabei ist klappt wohl doch immer besser.

03.03.2016

Tolles Wetter. Die Forellen werden langsam Frühlingsaktiv. Auch auf langsam geführte Wobbler gab es schon Attacken.


Ulli schnappt sich mit ner Nachmittagskarte schnell ein leckeres Abendbrot für sich und seine Frau. Guten Appetit!

28.01.2016

Der See ist komplett beangelbar. Wie immer in den ersten Tag nachdem das Eis getaut ist, beißen die Forellen wie verrückt. Heute sehr gute Fänge 80 cm auftreibend aber auch von oben treiben lassen.


Enzo schießt gleich mal den Vogel ab mit dieser fetten Bärbel.

18.01.2016

Geschlossene Eisschicht - aber nicht betretbar. Vielleicht klappt es doch noch mit dem Eisangeln. Wenn es so weit ist, erfahrt ihr es hier.



03.01.2016

Scheissekalt aber die Forellen beißen gut. In den flacheren Ecken des Sees gab es am Sonntag rekordverdächtige Fänge (38 Trutten auf Sylt). Der stramme Wind hält trotz Frost den See eisfrei. Also, nutzt die freien Tage und packt die Ruten ein. Bienenmaden und auftreibendes Powerbait waren der Renner.

20.12.2015

Tolles 4. Adventangeln. Die Forellen standen mehr an den seichten, flachen Kanten in Schilfnähe. Es gab wie jeden Tag einige sehr gute Fänge aber natürlich auch einige Nullnummern. So ist das nun mal beim Angeln.


Pudelmütze hat diesen Herbst lange auf sich warten lassen. Seine erste Forellenpirsch in diesem Herbst bei uns brachte fette Beute.


Auch Dieter schlägt zu. Super Fangstrecke. Alle Fische über 1 Kilo und alles Laxxer.


Dogan zeigt mittlerweile so manchem langjährigen Angler wo der Hammer hängt. Wenn ich daran denke wie vor 3 Jahren bei uns mit dem Angeln anfing (weiße Turnschuhe, Jeans, Lederjacke und ein Lidl-Einsteiger-Set). Jetzt gehört er mit zu erfolreichsten Anglern bei uns am See.


Der stellv. Vorsitzende vom ASV Neustädter See gibt sich die Ehre und macht ebenfalls den Kescher nass.


Der Siegerfisch vom Sonntag brachte 2,5 Kilo auf die Waage.


Peter hatte echt ganz gut zu tun.


Nach einigen Nullnummern endlich mal Grund zum strahlen. Am Ende gab es sogar noch die Ente für den 2. Platz.


17.12.2015

Bienenmade oder Tauwurm von oben an feinen Sbiro-Pilot-Montagen, ganz langsam geschlepptes PowerBait oder Auftriebsmontagen mit orangen oder roten PowerBait-Ködern waren am fängigsten. Selbst auf die Spinnrute waren noch einige Trutten an den Haken zu kriegen.


Micha hat am Ende 7 von diesen fetten Laxxern. Und dies allein am Nachmittag.


Bernd hat heute vorgeführt bekommen wie es geht, tut sich jedoch noch ein bißchen schwer mit den leichten Montagen.


Henry hat sich mittlerweile zum Dauerfänger gemausert. Alle Trutten bissen bei ihm auf Auftriebsmontagen mit Orange.


Da grinst er wieder ganz verschmitzt der Forellen-Raubritter. Am nächsten Tag um die gleiche Zeit waren die tollen Forellen schon goldgelb, fettig und super-lecker.

15.12.2015

Heute war es nicht ganz leicht die Trutten zu überzeugen. Die Forellen zogen erst ab mittags in kleinen Trupps an den Schilffkanten entlang. Einige konnten recht gut mit dem Spinner überzeugt werden. Auf PowerBait und Bienenmade kamen die Bisse kaum wahrnehmbar. Also viel Geduld mitbringen.


Manfred hat den ganzen Nachmittag hart gekämpft und wurde zum Schluss noch mit 3 fetten Laxxern belohnt.


Peter freut sich über eine schöne Laxx-Forelle

Nikolaus-Wochenende


Dogan mit einem tollen Stör. Auch im Winter immer möglich.


Tolle Laxx-Forelle am Sonntag Nachmittag.


Da muss der Karpfenangler den Forellenanglern noch zeigen wie das geht. Seine Schrecklichkeit "Yves Raubritter der Forellenrunde"!


03.12.2015

Ulli nutzt das schöne Wetter und fängt nachmittags ein paar tolle Forellen. Sein Konzept war eine Schleppangelmontage mit schwimmenden Sbiro und 250 cm langes Vorfach.


02.12.2015

Steven hat immer den richtigen Riecher. Feines Tremarella-Angeln und Sbiro von oben brachten ihm seine Fische. Bester Köder war weißes PowerBait.


Hier noch zwei Bilder von Steffen die ich seit September schuldig geblieben bin. Kurzer Tip vom Chef konsequent umgesetzt. Zack eine schöne fette Trutte am Haken.


29.11.2015

Hannes und Julius mit einer schnellen Nachmittagskarte noch ein paar Trutten auf die Schuppen gelegt.


27.11.2015

Olli fing seine Forellen ca. 10 m vom Ufer entfernt 10 bis 50 cm über Grund. Bienenmade/Powerbait-Kombi war ein guter Köder.



26.11.2015

Jetzt ist die beste Jahreszeit zum Forellen fangen. Manfred braucht eine knappe Stunde für seine Fangstrecke. Das klappt natürlich nicht immer so aber er hat sich die speziellen Kniffe vom Chef noch mal zeigen lassen und hatte sofort Erfolg.


 




 



epoksi boya fiyatlari

epoksi zemin uygulamalari

epoksi

epoksi zemin kaplama

epoksi zemin